Home proBIER Aktuell In Polen ist Bier am billigsten: Österreich bei weltweitem Bierpreisvergleich auf Platz 11
In Polen ist Bier am billigsten: Österreich bei weltweitem Bierpreisvergleich auf Platz 11

In Polen ist Bier am billigsten: Österreich bei weltweitem Bierpreisvergleich auf Platz 11

61
0

Die Berliner Reisesuchmaschine GoEuro (www.goeuro.de) hat nachgeprüft in welchen Metropolen Bierfreunde weltweit am Besten wegkommen bzw. am tiefsten in die Tasche greifen müssen.

Im Rahmen dieser Studie ermittelte GoEuro die durchschnittlichen Kosten für eine 33cl-Flasche Bier in 40 weltweiten Hauptstädten. Bestandteil der Studie waren vier internationale Biermarken und je eine einheimische Sorte. Die Preise von Heineken, Beck’s, Guiness und Budweiser wurden standardmäßig erfasst. Hinzu kamen länderspezifische Marken wie Berliner Kindl, Tiger und Miller.

Bierpreis Index Deutsch
Weltweiter „Bierpreisindex“, © GoEuro

Mit dem 11.Platz verpasste Österreich mit seiner Hauptstadt Wien nur knapp den Sprung unter die TOP 10. Berücksichtigt man u.a. das Thema Biersteuer (ist in Österreich 2,5 mal so hoch wie in Deutschland – bei Bier mit 12°P sind das schon ca. 8 Cent Unterschied), so schlagen wir uns im internationalen Vergleich nämlich gar nicht so schlecht.

Naren Shaam, CEO und Gründer von GoEuro sagt: „Bier ist in fast jedem Land der Welt beliebt und für viele Bestandteil ihres Urlaubs. Der Bierpreisindex soll Urlaubern ein Gefühl dafür geben, wie günstig oder teuer der Besuch einer Stadt werden wird.“

Die gute Nachricht: Europa gehört in Bezug auf Bier immer noch zu den günstigsten Flecken, wenn man von Skandinavien mal absieht. In Deutschland gehört Berlin mit durchschnittlich 0,82€ pro Flasche nach Polen sogar zu den preiswertesten Hauptstädten im Vergleich. Spitzenreiter ist aber Warschau in Polen. Dort kostet eine Flasche im Durchschnitt 0,79€. An dritter Stelle folgen unsere tschechischen Nachbarn Prag mit einem Ergebnis von 0,93€ pro Flasche. Damit werden insbesondere Deutschland, Österreich und Tschechien ihrem Ruf als wahre Biernationen nicht nur im pro Kopf Verbrauch gerecht.

Viele der Städte, die sich unter den zehn teuersten der Welt befinden, sorgen für keine Überraschungen. In Norwegens Hauptstadt Oslo kommt der Genuss Bierfreunde teuer zu stehen. Hier kostet die Flasche durchschnittlich satte 3,55€. Sie ist damit die „bierunfreundlichste“ Stadt der Welt. Zürich (3,04€), London (2,13€) und Singapur (1,92€) liegen ebenfalls auf den hinteren Plätzen.

Wen es während der WM nach Brasilien zieht, der sollte sich lieber eine dicke Geldbörse mitnehmen. Mit durchschnittlich 1,72€ gehört auch Rio de Janeiro zu den teuersten Städten. Fußballfans erhalten also schon einmal einen kleinen Einblick, was ihr Besuch der diesjährigen Weltmeisterschaft kosten könnte.

Hier noch einmal alle Ergebnisse im preislichen Detail.

Details Bierpreisindex
Bierpreisindex im Detail © GoEuro