Home proBIER Aktuell Vienna Beer Week – mehr als nur Warmup für das Craft Bier Fest
Vienna Beer Week – mehr als nur Warmup für das Craft Bier Fest

Vienna Beer Week – mehr als nur Warmup für das Craft Bier Fest

56
0

Bei Craftbier Fans ist der 20. und 21. November schon ein paar Monate im Kalender rot angestrichen. Zum insgesamt 4. Mal findet mit dem „Craft Bier Fest“ in der Bundeshauptstadt ein Fest für handgebraute Bierspezialitäten statt. Schon im letzten November haben sich in den Tagen vor dem Fest in der ehemaligen Expedithalle der Ankerbrotfabrik die „Sideevents“ gehäuft. Internationale Brauer waren schon ein paar Tage vorher angereist und luden in den diversesten Lokalen der Stadt ein sie und ihre Biere kennen zu lernen.

Vienna Beer WeekDiese Veranstaltungen nun mit einer großen Klammer zu versehen, das ist auf den ersten Blick das Ziel der ersten „Vienna Beer Week“. Auf den zweiten Blick – und den Biernerds sicher schon lange kein Geheimnis mehr – war Wien historisch gesehen einst die bedeutendste Braustadt der Welt. Grund genug also im Vorfeld eines solch bierigen Events diesem Umstand nochmal seine Reverenz zu erweisen.

Mit der größten und drittgrößten Brauerei der Welt ging es im Wien des 19. Jahrhundert nicht nur um Quantität, sondern auch um Qualität und Innovation. Nicht zuletzt ist es das Erbe von Anton Dreher, der als Begründer des untergärigen Lagerbieres in die Geschichte einging, das heute noch viele Biere in den Wurzeln prägte.

Die „Vienna Beer Week“ möchte also so den Ruf der Braustadt wieder aufleben lassen und mit zahlreichen Veranstaltungen aber die komplette österreichische Bierszene widerspiegeln. Von den klassischen Traditionsbrauereien über international tätige Unternehmen und mittelständische Familienbrauereien bis hin zu den kleinen Kreativbrauereien und Hobbybrauern wird die Szene den vielen Gästen aus dem In- und Ausland präsentiert.

Vienna Beer Week
© Marlene Mauthner

„Das Bierland Österreich wird zu Recht als solches geschätzt. Seit Jahren erreichen wir internationale Spitzen- bzw. Podiumsplätze in puncto Sortenreichtum, Geschmacksvielfalt, Brauereidichte und Pro-Kopf-Verbrauch. Wir sind stolz, im ersten Jahr der Vienna Beer Week, die Patronanz übernommen zu haben und freuen uns auf spannende, erlebnisreiche und natürlich genussvolle Tage“, freut sich auch Sigi Menz, Obmann des Verbands der Brauereien Österreichs.

Die Veranstaltungen finden dabei in der ganzen Stadt statt – eben da wo „es“ heute und einst passiert ist. So zählen zu den Highlights der Tage vor dem Craft Bier Fest sicher neben der Eröffnungsveranstaltung am Montag, dem 16.11. ab 19 Uhr in Brandauers mit großem Bierquiz und der Auszeichnung der besten gewerblichen Brauereien der Austria Beer Challenge sicher auch die erstmalige Verkostung des Wiener Lager der Schwechater Brauerei im Brauhaus mit Lesung über die Wiener Brauherren (19.11.2015, um 19.00 Uhr).

Vienna Beer WeekWeiters sind geplant:
• Exklusive Kellerführung unter der Ottakringer Brauerei mit Blindverkostungen
• Bier & Wurst – Pilsner Urquell Wurstworkshops (17.–19.11.2015)
• Innovation in Kulinarik – Foodpairing mit drei Brauereien und deren Braumeistern im Lichtenthaler Bräu (18.11.2015, um 18.00 Uhr)
• Launch Party Xaver Altbier im Chelsea (18.11.2015, um 19.00 Uhr)
• Ringstraßen Bier Release – Präsentation eines neuen Collaboration Brews in einer Oldtimer-Tramway mit Bierpapst Conrad Seidl und Livemusik sowie Afterparty im Hawidere (19.11.2015, ab 18.00 Uhr)
• Brautag in der Wiener Bier Brauerei von Erwin Gegenbauer als BIORAMA Lesersafari (22.11.2015, 11.00–16.00 Uhr)

Sämtliche Veranstaltungen mit allen Details werden sukzessive auf www.viennabeerweek.at veröffentlicht.

Titelfoto: Viennabeerweek