Home Aus proBIERt Nächste Dose: Base Camp – Ultra Gnar Gnar IPA
Nächste Dose: Base Camp – Ultra Gnar Gnar IPA

Nächste Dose: Base Camp – Ultra Gnar Gnar IPA

0
0

Heute das zweite „ge-can-te“ Bier beim „Bier um 4“ von Base Camp aus Portland Oregon.

Bei diesem Bier macht die Dose natürlich schon aufgrund der weiten Entfernung wirklich Sinn. Aber viel wichtiger ist mir der Inhalt und was das eigentlich für eine Brauerei ist.

Base Camp - Ultra Gnar Gnar IPABei Base Camp habe ich mir echt schwer getan ein paar Informationen zusammen zu tragen. Auf der Webseite der Brauerei erfährt man wenig bis gar nichts über die Entstehung der Biere. Dafür ist die Seite sonst recht ansprechend gestaltet. Na ja, habe ich mich eben mal ein paar Bloggerkollegen in den USA kontaktiert und Informationen eingesammelt.

Eröffnet wurde Base Camp im November 2011 und ist somit in seinem fünften Jahr. Wow, so kurz am Markt und schon Exporte um die halbe Welt – nicht schlecht.

Braumeister ist Justin Fay, der zuvor bei Klamath Basin Brewing gebraut hat. Zum Kernteam gehören noch der Marketing manager Joseph Dallas und der Sales and Distribution manager Krister Balme. Justin begann seine professionelle Karriere als Brauer im Jahr 2006 – ist also gerade einmal 10 Jahre am Start. Bei Klamath Basin Brewing, wo auch seine Tätigkeit begann, machte er sich gleich einen Namen mit gewonnenen Preisen für seine Biere, die etablierte Großbrauereien wie New Belgium mit ihren Bieren auf die Plätze verbannte.

Das besondere an Base Camp ist aber, dass man den ersten Schritt als Microbrewery einfach mal ausgelassen hat und mit dem ersten Sudhaus gleich einmal in die 25 hl Klasse eingestiegen ist. Ein Weg, den immer mehr „Kleine“ Brauereien auch in Europa gehen, um finanzielle Folgeinvestitionen nach 1-2 Jahren zu vermeiden. Dazu gab es gleich eine vollautomatische KEG- und Flaschen Abfüllanlage. Das Prinzip der Brauerei in diesem Punkt war schlicht ein selbstbewusstes „Go Big or Go Home“.

Dabei haben Sie aber das zur Verfügung stehende Geld nicht mit vollen Händen zum Fenster rausgeworfen – gebrauchte Anlagenteile waren sehr willkommen. Die Grundausstattung stammte so nämlich von der „Nicolet Brewery“ aus Florence in Wisconsin. Gebraucht geht also auch!

Inzwischen ist die Brauerei in einem 1949 errichteten Gebäude, das früher als Lager eines lokalen Energieversorgers diente.

Und jetzt dürfte also auch eine Canning Line ihren Weg in die Brauerei gefunden haben, denn sowohl in Flaschen als auch in Dosen sind die Base Camp Biere bei uns im Fachhandel zu haben.

Na dann, „Gnar Gnar“ – gehen wir es mal an…

proBIER-Wertung:..
Alkohol:6,7 Vol%
Stammwürze:15,4 °P
Trinktemperatur:7 – 9 °C
Bierstil:India Pale Ale
Anschrift:Basecamp Brewing Company
930 SE Oak Street
97214 Portland, Oregon
USA
+1-503-7649152
[email protected]
www.basecampbrewingco.com