Home proBIER Aktuell Irland geht mit Bayern in die Nachspielzeit
Irland geht mit Bayern in die Nachspielzeit

Irland geht mit Bayern in die Nachspielzeit

0
0

Me and Uwe - NachspielzeitIrland zählt zu den fußballverrücktensten Ländern in Europa, sie haben sicher auch die verrücktesten und nettesten Fans. Wer das nicht glaubt, der darf gerne einmal in den Sozialen Medien nach Videos aus Frankreich suchen. Was man da auf den Straßen und Pubs sieht, das ist schon echte Gänsehautstimmung pur.

Natürlich feiern die Iren auch in anderen Ländern und Städten, wenn ihr Team spielt, so natürlich auch in Wien. Und da gibt es durchaus ein paar Adressen in der Stadt, wo man die Herrschaften in vornehmlich grün gehaltener Kleidung beim Feiern sehen oder unterstützen kann. Kombinieren muss man das – „very Irish“ – mit einem oder mehreren Gläsern Bier. Darf es dann aber Craft Bier sein, dann kommt man schnell an Orten wie dem „Brickmakers“ heraus.

Brian Patton - Me and Uwe - NachspielzeitFür die Euro – ob Zufall oder nicht – startet nun Brian Patton sein erstes eigenes Bier seiner jüngst gegründeten Gypsy-Brauerei „Me and Uwe“ mit dem zeitlich perfekt passenden Namen „Nachspielzeit“. Aber der Reihe nach.

Nach fast 20 Jahren im Wiener Pub Business hatte sich Brian Patton, Besitzer vom The Brickmakers, dem Charlie P’s und einigen anderen Projekten, entschieden, es sei an der Zeit seine eigene Gypsy-Brauerei „Me and Uwe“ zu starten. Die Brauerei wurde auf den Grundsätzen der Verwendung einheimischer Zutaten und klassischer Stile des Orts des Brauens geründet. Auch Tradition sollte ein wesentliches Element sein. So werden innovative Techniken angewandt, um uralte Bierstile wieder auferstehen zu lassen, besonders jene aus Österreich und deren Nachbarländern Deutschland und Tschechien. „Ich sehe enormes Potenzial in Brian Patton Martin Simion Brian Patton - Me and Uwe - Nachspielzeitunseren Regionen, was das Brauen wirklich interessanter Biere angeht, die auf reiche Traditionen zurückblicken können mit einem modernen Twist.“ so Patton.

Brian weiter: “Ich liebe das Konzept von ‘Gypsy Brewing’ – es gibt mir die Möglichkeit Bierstile aller Art unter Verwendung von Zutaten, welche auch immer ich möchte zu brauen, ohne die Kosten einer eigenen Brauerei tragen zu müssen. Außerdem ist es genial mit vielen verschiedenen talentierten Braumeistern zusammenzuarbeiten.”
Brian hat sich an seinen guten Freund, und Brauer, Martin Simion gewandt, der einverstanden war die ersten beiden “Collaboration Beers” mit Me & Uwe zu brauen. Das erste Bier, Hop Making Sense, wurde gemeinsam mit Brauwerk in Wien gebraut, wo Martin zuvor als Braumeister gearbeitet hat. Hop Making Sense war ein Amber Ale, das mittels ‘Wet hopping’ gebraut wurde. Für diese Technik sind Brian und Martin extra ins Mühlviertel gereist, um Hopfen zu pflücken, der dann sofort von den beiden selbst zurück nach Ottakring gefahren wurde, damit noch am selben Tag mit Ihnen gebraut werden konnte! Viel frischer geht’s kaum!

Brian Patton Martin Simion Brian Patton - Me and Uwe - NachspielzeitMartin Simion ist kürzlich nach Bayern gezogen um für die Brauerei Camba Bavaria zu arbeiten. Durch diese „geografische Bewegung“ kam die Idee, den sehr beliebten Bier Stil “Weißbier” einem modernen Blickwinkel zu unterziehen. Nachspielzeit basiert auf einem klassischen Weißbier mit dem modernen Twist des Hopfenstopfens, einer Technik die bei modernen Craft Bieren häufig verwendet wird, und das unter Verwendung der heimisch wachsenden Bayrischen Saphir Hopfen.

“Als riesiger Fussballfan wollte ich ein Bier zum Start der Euro Fussball Championsleague 2016 erschaffen. Ich liebe es ein Fussballspiel mit einem Bier in der Hand zu verfolgen, und der Stil vom Weißbier passt perfekt für diese Zeit im Jahr.” – Patton. Der bekannte polnische Graffiti Künstler NDZW, welcher vor Kurzem eine Exhibition bei der Burggasse 98 ausgestellt hat, wurde beauftragt ein Graffiti Wandgemälde beim Eingang des Brickmakers zu kreieren, um den Start von Me and Uwe zu zelebrieren.

Nachspielzeit ist eine limitierte Abfüllung und wird im
Brickmakers, Zieglergasse 42, 1070 Wien – www.brickmakers.at, und im
Charlie P’s, Währingerstrasse 3, 1090 Wien – www.charlieps.at,
solange der Vorrat reicht, ausgeschenkt.

Alle Fotos: © Me and Uwe Brewing