Home Aus proBIERt Rye Wine zum nicht daheim probieren: Jopen & Lervig
Rye Wine zum nicht daheim probieren: Jopen & Lervig

Rye Wine zum nicht daheim probieren: Jopen & Lervig

0
1

Lervig Jopen - Don´t tRye This @homeDas Jopen gerne Kollaborationen macht, das habe ich heute Mittag ja schon anklingen lassen und werde das morgen Mittag in meinem Interview mit Erwin, dem Jopen Export Manager, noch etwas vertiefen. Aber es ist schon auffällig: Erwin habe ich jetzt dreimal getroffen und immer gab es Kollaborationen zu trinken, die Jopen gerade gemacht hat.

Bei ihm in der Brauerei, in Bayreuth der Hopfenreiter 2017 mit Maisel, in Breslau ein Bier mit Browar Stu Mostow und das heutige Bier, welches ich Euch vorstellen möchte: Eine Zusammenarbeit mit Lervig aus Norwegen.

Unter dem Titel Don´t tRye This @ home wurde ein Rye Wine (wie ein Barley Wine nur eben mit Roggen) gebraut. Der Clou aber war dann, dass das gleiche Bier in unterschiedlichen Fässeran ausgebaut wurde. Und das hatte wohl tatsächlich gewaltige Auswirkungen auf das endgültige Bier. Mein Don´t tRye This @ home wurde beispielsweise in einem Forester Bourbon Fass ausgebaut.

Insgesamt 200 Tage hat dieser Rye Wine in den Fässern reifend verbracht. Ob sich das gelohnt hat, das werde ich nun sehen.

Don´t tRye This @home – Norwegen Holland Collab

Nach dem Einschenken sehe ich ein bräunlich bernsteinfarbenes Bier mit einem stiltypisch kleinen weißen Schaum obenauf. In der Nase bekomme ich es gleich mit Bourbon Vanille Noten zu tun, die wohl dem Fass zu verdanken sind. Insgesamt holzig im Aroma mit erdigen Roggen Noten, auch etwas Alkohol.

Der erste Schluck ist überraschend sehr süß. Noten des Bourbon Whisky sind sehr präsent und auch die holzigen Töne haben sich mit in den Antrunk gerettet. Weiters noch rote Früchte und Vanille im Geschmacksprofil.

Der Körper ist erwartungsgemäß voll und groß, die Kohlensäure daneben sanft und fein. Eine leicht ölige Textur ist noch zu notieren. Im Finish dann Trockenfrüchte und saftige Aprikosen, weiter sehr süß. Auch die Alkohol und Holznoten sind nach wie vor präsent. Im Hintergrund ein wenig Kokosnuss – oder bilde ich mir die ein?

Prost, Cheers und Ahoi

proBIER-Wertung:..
Alkohol:14,2 Vol%
Stammwürze:keine Angaben °P
Bittereinheiten:28 IBU
Trinktemperatur:10 – 14°C
Bierstil:Rye Wine
Anschrift:Jopen
Emrikweg 19
2031 BT Haarlem
Niederlande
+31-23–5334114
[email protected]
www.jopen.nl