Home Aus proBIERt Die eine Hälfte: Moscatel Dubbel von Tölzer Mühlfeldbräu
Die eine Hälfte: Moscatel Dubbel von Tölzer Mühlfeldbräu

Die eine Hälfte: Moscatel Dubbel von Tölzer Mühlfeldbräu

0
1

Sag nicht einfach Doppelbock zum Moscatel Dubbel der Tölzer Mühlfeldbräu. Warum? Nun zum einen ist dieser Doppelbock in einem Holzfaß gelagert worden. Dabei leidet er aber ein wenig unter einer Persönlichkeitsspaltung. So sind 50% in einem Rum Faß gelagert worden und die anderen 50% in einem Moscatel Faß.

Und die letzteren 50% füllen dann aber immerhin 100% der Flasche, die ich heute am Start habe. Das Moscatel Faß war, bevor es vor und für 6 Monate in Berührung mit Bier kam, für über 3 Jahre mit dem weißen Portwein belegt.

Im Faß enthaltene Brettanomyces Hefen sollen dem Bier eine angenehme Säure verleihen – so zumindest steht es auf der beigefügten Beschreibungs Portkarte.

Bock auf doppeltes Moscatel Brett

Im Bier selbst kamen Tradition, Spalter, Hersbrucker und Calypso als Hopfen zum Einsatz. Und bei mir kommt jetzt das Glas zum Einsatz, denn ich öffne mir sehr andächtig diese Flasche.

Aussehen: dunkle kupferne Farbe mit einem leicht beigen Schaumkrönchen
Aroma: rote Früchte, Wein-Fassnoten, etwas Alkohol, nussig, Karamell
Antrunk: etwas lederig, Holzfassnoten, Wein, rote Früchte, tolle Malzbasis, Karamell
Körper: sehr samtig auf Zunge und Gaumen, feine zurückhaltende, Kohlensäure, mittlerer Körper
Nachtrunk: angenehme leichte Süße, Weinnoten, Fassnoten, hängt schön nach

Das Bier ist wirklich guter Stoff. Ich bin schon sehr auf die zweite Hälfte aus dem Rumfass gespannt.

Prost, Cheers und Ahoi

proBIER-Wertung:..
Alkohol:8,7 Vol%
Stammwürze:18,0 °P
Bittereinheiten:16 IBU
Trinktemperatur:9 – 11 °C
Bierstil:Doppelbock
Anschrift:Tölzer Mühlfeldbräu
Bahnhofstrasse 4
83646 Bad Tölz
Deutschland
+49-8041-7929407
[email protected]
www.tmb.de