Home Aus proBIERt Brokreacja Imperialny Nafciarz – Whisky Rye Imperial Brown Porter Barrel Aged
Brokreacja Imperialny Nafciarz – Whisky Rye Imperial Brown Porter Barrel Aged

Brokreacja Imperialny Nafciarz – Whisky Rye Imperial Brown Porter Barrel Aged

0
1

Laut Google Translate bedeutet Imperialny Nafciarz – Imperialer Ölmann, also doch kein Bergarbeiter, wie ich im Video vermutet habe. Aber von der Konsistenz her passt das, was dieses Whisky Rye Imperial Brown Porter von Brokreacja ins Glas bringt, auch zu 100% zum Ölmann.

Und damit willkommen zum heutigen #polishbeerfriday bei proBIER.TV. Ein Interview aus dem letzten Juni mit Jerry von der Brauerei findet ihr hier am Kanal.

Die Brauerei aus Kraków hat mit dem Imperialny Nafciarz offenbar so etwas wie ein Flagschiff kreiert. Satte 10% und ein Titel bzw. Bezeichnung, die nur quer auf ein A4 Blatt passt. Aber so sind die Brokreacja Jungs einfach, die haben richtig Spass bei der Sache. Und so richtig freakig erschien mir das schon, was ich da gelesen hatte.

Immerhin wurde an Malz Whiskymalz mit 45ppm (was immer das bedeutet), Pale Ale- und Roggenmalz, Schokoladenweizen, Münchner Malz sowie Carafa Special Malz verwendet. Schöne Schüttung würde ich sagen. Hopfenseitig kamen mit Warrior und East Kent Golding schöne Vertreter für ein Porter zum Einsatz. Und mit der Safale S-04 ebenfalls eine sehr klassische Ale Hefe.

Das Kastanienflocken auch noch auf der Zutatenliste gestanden ist, das habe ich erst nach dem Video bemerkt. Aber ich musste das ja auch alles händisch übersetzen. Sorry dafür.

Brokreacja ist Kreativität in Vollendung

Das Porter wurde fassgelagert in Fässern, die wohl 10 Jahre mit Whisky belegt waren. Heraus gekommen sind imposante 10,0% Alkohol, die aus einer Stammwürze von 24,0° Plato entstanden sind. Die Bittere ist mit rechnerischen 75 IBU ebenfalls auf der kernigen Seite.

Also tauchen wir ein in die Welt des Ölmanns:

Aussehen: dunkelbraunes Bier, mit beigem Schaum, nicht intensiv
Aroma: kräftige Karamellnote, (Zigaretten-)Rauch, Tabak, Torf
Antrunk: kräftige Süße, Rauchnote, angenehm kräftige Bittere, Schokonoten, molassige Süße, Malzig
Körper: voller Körper, ölige Textur, niedrige Karbonisierung
Nachtrunk: geröstete Sonnenblumenkerne, Schokolade, Rauchig (etwas zu intensiv), süß

Ich gebe zu, dass dieses Bier echt Zeit braucht, damit man sich darauf einlässt. Dann aber ist es ein Bier, das wirklich so extrem unique ist, dass man es unter 30 anderen Bieren herausschmeckt. Brokreacja steht auch im Juni wieder ganz oben auf meiner Liste für das „Wroclaw Festival of good beer“.

Prost, Cheers und Ahoi

proBIER-Wertung:..
Alkohol:10,0 Vol%
Stammwürze:24,0 °P
Bittereinheiten:75 IBU
Trinktemperatur:10 – 12 °C
Bierstil:Porter
Anschrift:Brokreacja
ul. Św. Filipa 23/4
31-150 Kraków
Polen
+48-793-170489
[email protected]
www.brokreacja.pl

Comment(1)

LEAVE YOUR COMMENT

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.