Home Aus proBIERt Noa Pecan Mud Stout von Omnipollo
Noa Pecan Mud Stout von Omnipollo

Noa Pecan Mud Stout von Omnipollo

0
1

Ich bitte Euch in meinen Videos ja regelmäßig darum mir Eure Lieblingsbiere zu nennen, die ich vielleicht noch gar nicht auf dem Schirm hatte. Gute Tipps sind in der Bierszene nur durch zwei gute Tipps zu ersetzen. Das heutige Noa Pecan Mud von Omnipollo habt ihr mir vor ein paar Wochen auf Youtube empfohlen.

Omnipollo hatte ich tatsächlich noch nicht am Kanal und wenn das Noa Pecan Mud Stout dann auch noch hervorragend sein soll, dann will ich das doch mal als erstes Bier von den Schweden haben.

Omnipollo wurde 2011 von Henok Fentie und Karl Grandin gegründet, die inzwischen mit ihren Bierkreationen vielfach mit Preisen ausgezeichnet wurden. Dabei haben die beiden Herren kein geringeres Ziel als die Wahrnehmung von Bier in der Bevölkerung und Öffentlichkeit nachhaltig positiv zu verändern. Da will ich doch mal nicht entgegenstehen.

Noa Pecan Mud – Flüssige Mannerschnitte

Mit 11,0 % Alkohol und 60 IBU ist dieses Stout sicher kein Leichtgewicht.

Aussehen: tiefschwarz, nicht zu intensiver haselnussbrauner Schaum
Aroma: Röstmalz satt, nussig, Süße, Vanille
Antrunk: Röstmalzige Schokonoten, Karamell, Vanille, Kaffee, sanfter Alkohol
Körper: kräftiger Körper, sanfte Kohlensäure, cremige samtige Textur
Nachtrunk: kräftige Süße, nussig, Bittere kommt auf, präsenter Alkohol, der aber gut abgefangen wird und eingebunden ist

Ich muss sagen, dass das Noa Pecan Mud überraschend gut trinkbar ist. Es fällt aber definitiv in die Kategorie „Dessertbier in Reinkultur“. Die 11% vergisst man leider viel zu schnell. Irgendwer hat mal geschrieben, dass das Bier wie Baileys oder flüssige Mannerschnitten schmeckt. ich würde sagen, sie hatten recht!

Prost, Cheers und Ahoi

proBIER-Wertung:..
Alkohol:11,0 Vol%
Stammwürze:keine Angaben °P
Bittereinheiten:60 IBU
Trinktemperatur:10 – 12 °C
Bierstil:Stout
Anschrift:Omnipollo
Tjärhovsgatan 6
116 21 Stockholm
Schweden
[email protected]
www.omnipollo.com